Frühstückshunger und ein beglückendes Macadamia-Bananen-Creme-Brot

von futtersynthese

„Grüß dich Frühstückshunger!“

„Was darfs denn heute sein? Ein Ei?“

„Nein danke, ich hätte gerne etwas Süßes.“

„Darf ich Ihnen ein Macadamia-Bananen-Creme-Brot anbieten?“

„Oja…das klingt doch gut!“

Macadamia_creme

Auf meiner Reise in Deutschlands Süden habe ich eine wirklich genüssliche Entdeckung gemacht, die sich Macadamiacreme nennt. Ganz schön sündig kam sie eines Morgens auf den Frühstückstisch geschlichen und wurde bei der Rückkehr sofort für das eigene Heim angeschafft. Gekauft habe ich sie hier in Hamburg bei Bio Company in St.Georg (Lange Reihe 29) für luxuriöse 4,99€. Ich halte diese Creme für absolut empfehlenswert, weil sie ganz anders als die üblichen süßen Schokoaufstriche schmeckt. Einwenig wie Nudossi – die Haselnuss Nougat Creme aus dem Osten – aber besser halt.

Er (ja genau der Toblerone-Übeltäter) sagt:  „Die muss man pur essen!“

und ich erwidere:  „Nein, nein! Da müssen noch Bananescheiben drauf!“

Unmittelbar wird die Diskussion über wie und warum abgebrochen, denn es schmeckt uns beiden und besiedelt wird das ganze mit einem süßen Macadamiacremekuss…mhmmhm. Zur Wehr setzen bringt bei einem so leckeren Frühstück relativ wenig.

Ich wünsche Euch einen schönen Freitag, hoffe dass Ihr nicht weggeschwemmt werdet und ein tolles, sonniges Wochenende! Denkt daran, die Macadamiacreme für das Sonntagsfrühstück zu besorgen! 😉

Nutellabananenbrot

Eure Lisa

Advertisements