Frühstück to go

von futtersynthese

Hallo ihr Lieben, wer von Euch frühstückt täglich? Ich schätze die wenigsten. Aus meinem Freundeskreis und vor allem in der Schule stelle ich doch häufig fest, dass meine Freunde spätestens zur 3. Stunde um 10:20Uhr mit knurrenden Mägen neben mir sitzen. Gut dass ich dem „Geknurre“ aus dem Weg gehe! Frühstücken tue ich schon immer. Am liebsten und wie Ihr vielleicht schon festgestellt habt: mein Müsli, ein Glas Wasser und eine Tasse Kräutertee. Frische Brötchen belegt mit ganz viel Bergkäse, Rührei und frisch gepresster Orangensaft werden außerdem zu gerne in den Morgenstunden von mir verspeißt.

Für die meisten bedeutet ein ausgelassenes Frühstück in der Woche nur zusätzliche Hektik. Ein Kaffee im Stehen und ein Croissant vom Bäcker reichen dann doch, wenn sich der Frühstückshunger überhaupt schon gemeldet hat.

Ich habe allerdings festgestellt: Esse ich morgens etwas Richtiges, wirkt sich das auf meinen Appetit für die nächsten Stunden aus. In der Schule fühle ich mich leistungsstärker und wacher, als mit leerem Magen. Aber auch bei mir gibt es Tage, an denen ich um 08:00Uhr auf der Matte stehen muss, ich gerne ein paar Minuten länger im Bett liege und mein Müsli daher „to-go-fertig“ gemacht werden muss. Haferbrei, pürierte Früchte, Nüsse und gefrorenens Obst werden so tauglich für die Schule gemacht.

Müsli_mit_ErdbeerenVerpackt in einer Dose oder in einem Schraubglas kann ich mein Frühstück dann in der Schule essen und komme damit sogar meinem Biorhytmus entgegen…hehe. Bei den Zutaten für mein Müsli variiere ich gerne…mal Weintrauben, eine Banane oder Mangostückchen…schmecken und sättigen tut es immer.

muesli_to_go

Mich macht es glücklich ♥

Advertisements