Süße Quarkpfannkuchen mit ganz viel Obst

von futtersynthese

Statt den „Normalo-Pfannkuchen“ haben mein Bruder und ich diesmal Quarkküchlein gebacken. Die wurden so fluffig durch den Eisschnee und ultimativ lecker, dass sie innerhalb von kürzester Zeit unsere Bäuche füllten. Dabei haben wir immer 3 Pfannkuchen gleichzeitig in einer Pfanne gebacken, so wie amerikanische Pancakes. Belegt haben wir diese kleinen Quarkpfannkuchen mit geschnibbeltem Obst (frische Erdbeeren, Ananas und Bananenscheiben), Zimtzucker, Apfel-Birnenmark (kommt geschmacklich dem herkömmlichen Apfelmus sehr nah) und einer dicken Schicht Macadamiacreme, die sofort genüsslich zerschmolz.

Quarkpfannkuchen_mit_Obst

Rezept

  • 100g Dinkelvollkornmehl
  • 100g Weizenmehl
  • 50g Speisestärke
  • 250g Quark
  • 250ml Milch
  • 3 Eier
  • 1-2 EL Zucker
  • 1TL Vanillezucker
  • 1TL Backpulver
  • eventuell Rosinen
  • Obst, Apfel-Birnenmark, Zimtzucker und/oder Schokocreme

Mehl mit Stärke und Backpulver mischen und durch ein Sieb streichen. Eier trennen, die Eigelbe zur Mehlmischung geben und die Eiweiße zu Eisschnee schlagen. Quark, Milch und Zucker zum Mehl-Eigelb-Gemisch hinzugeben und den Eisschnee zuletzt unterheben. Den Teig etwa 30min. stehen lassen. In einer großen, beschichteten Pfanne Pfannkuchen ausbacken und je nach Belieben mit Obst, Schokocreme oder Apfelmus servieren.

Pfannkuchentorte

Bon appétit

Advertisements