Spaghetti mit Lachs und Zitronensauce

von futtersynthese

Oh la la! Ich habe das erste mal etwas in der Kombination Fisch und Pasta gekocht. Und das kam dabei heraus: super leckere Lachspaghetti in einer Zitronensauce. Mein Freund meint, sein Spaghettirezept mit Frühlingszwiebeln und Lachs schmeckt viel besser, aber ich sag dazu nur trotzig, dass er keine Ahnung hat…hehe. Während ich also, gekleidet in meiner Schürze mit den Saucenflecken, die Nudeln mit dieser leckeren Sauce servierte und jeder sich noch Parmesan über seinen Pastateller rieb, hörte ich jeden ein großes „mhhmmhm“ säuseln.

Zutaten und Rezept für ein leckeres Pastagericht und 4 hungrige Pastaesser:

  • 400g Spaghetti
  • 500g Lachsfilet (TK)
  • 1 Bund Dill
  • 4 Eigelb
  • abgeriebene Schale von einer Zitrone (unbehandelt)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 4 EL Brühe/ Weißwein
  • 1 TL Zucker
  • Salz und Pfeffer
  • 120g Butter

Lachfilet auftauen lassen, einmal halbieren und dann in mundgerechte Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Lachs braten bzw durchgaren. Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung kochen und währendessen Dill waschen, trocken tupfen und fein hacken. Eigelb mit Zitronensaft- und Schale verrühren und gemeinsam mit der Brühe/ Weißwein in einem Topf bei mitllerer Hitze zu einer dicken Creme rühren.
Butter aus dem Kühlschrank nehmen, abwiegen und in Würfel schneiden. Anschließend die Butterwürfel unter die Sauce rühren und Dill, Salz und Pfeffer dazugeben. Sind die Spaghetti fertig gekocht, abgießen und mit der Sauce in die Pfanne zum Lachs geben, alles vermischen und ein paar Minuten schwenken.

Spaghetti_mit_Lachs

Schwuppdiwupp, guten Appetit!

 

Rezept aus "Familienkochbuch"
Advertisements