Futtersynthese

Schokoladenduft wabert durch die Küche…

Kategorie: Nudeln

Spaghetti mit Lachs und Zitronensauce

Oh la la! Ich habe das erste mal etwas in der Kombination Fisch und Pasta gekocht. Und das kam dabei heraus: super leckere Lachspaghetti in einer Zitronensauce. Mein Freund meint, sein Spaghettirezept mit Frühlingszwiebeln und Lachs schmeckt viel besser, aber ich sag dazu nur trotzig, dass er keine Ahnung hat…hehe. Während ich also, gekleidet in meiner Schürze mit den Saucenflecken, die Nudeln mit dieser leckeren Sauce servierte und jeder sich noch Parmesan über seinen Pastateller rieb, hörte ich jeden ein großes „mhhmmhm“ säuseln.

Zutaten und Rezept für ein leckeres Pastagericht und 4 hungrige Pastaesser:

  • 400g Spaghetti
  • 500g Lachsfilet (TK)
  • 1 Bund Dill
  • 4 Eigelb
  • abgeriebene Schale von einer Zitrone (unbehandelt)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 4 EL Brühe/ Weißwein
  • 1 TL Zucker
  • Salz und Pfeffer
  • 120g Butter

Lachfilet auftauen lassen, einmal halbieren und dann in mundgerechte Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Lachs braten bzw durchgaren. Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung kochen und währendessen Dill waschen, trocken tupfen und fein hacken. Eigelb mit Zitronensaft- und Schale verrühren und gemeinsam mit der Brühe/ Weißwein in einem Topf bei mitllerer Hitze zu einer dicken Creme rühren.
Butter aus dem Kühlschrank nehmen, abwiegen und in Würfel schneiden. Anschließend die Butterwürfel unter die Sauce rühren und Dill, Salz und Pfeffer dazugeben. Sind die Spaghetti fertig gekocht, abgießen und mit der Sauce in die Pfanne zum Lachs geben, alles vermischen und ein paar Minuten schwenken.

Spaghetti_mit_Lachs

Schwuppdiwupp, guten Appetit!

 

Rezept aus "Familienkochbuch"
Advertisements

Farfalle mit einer Nuss-Brokkoli-Sauce

Der Herr und ich haben letzte Woche Pasta gekocht. Dabei landeten Schmetterlingsnudeln (Farfalle), Würstchen, Brokkoli, Walnüsse, Frischkäse… im Kochtopf und wurden zu einem leckeren Abendessen gezaubert. Gesehen hatte ich das Rezept für Brokkoli-Nudeln mit Nuss-Soße auf lecker.de und wollte unbedingt nachgekocht werden. Das Endergebnis wurde zuletzt noch mit Petersilie verfeinert und die gekochten Nudeln je nach Wunsch mit Würstchensauce oder Nusssauce serviert…mamma mia.

Farfalle_mit_nusssauce

easy but tasty

Hallöchen ihr Lieben ♥ Dieser Tag heute war erschlagend. Deshalb brauchte ich heute Abend unbedingt etwas leckeres, aber schnell Zubereitetes. Heute habe ich Osterhase mit mir selbst gespielt. Ja, klingt ulkig, aber ich fands garnicht so witzig. Die letzte Klausur für dieses Schuljahr stand heute an. Dafür musste ich mich allerdings erstmal in Schulnähe begeben können. Dies wiederum verhinderte ich, indem ich meinen Schlüssel spektakulär in der Wohnung versteckte. Der fand sich dann erst 5h später innerhalb der eigenen vier Wände an und ich schob in dieser Zeit Panik. 😦

Wie gesagt: lecker, sättigend und schnell gekocht (like Jamie Oliver), musste es heute Abend sein. Ich präsentiere Spaghetti gedreht in Pesto Rosso und geschmorten Tomaten…

geschmorrte_Tomaten

Rezept

  • Spaghetti (so viele, wie dein Bauch dir aufträgt)
  • Pesto Rosso (Fertigvariante aus dem Glas)
  • Cherrytomaten, halbiert
  • Kräuter der Provence
  • Parmesan

Zunächst Ofen auf 200°C (Umluft) schalten. Beliebig viele Cherrytomaten halbieren, in einer Auflaufform in den Ofen schieben und mit Kräutern bestreuen. Spaghetti nach Packungsanleitung kochen, Wasser abgießen und mit den mittlerweile im Ofen geschmorrten Tomaten anrichten. Pesto und Parmesan hinzufügen und schmecken lassen!

Spaghetti_Tomaten

Das gute an schlechten Tagen ist, dass man das Schlechte nur besser machen kann und deshalb gehe ich heute mit der Einstellung ins Bett, dass morgen früh alles wieder schnieke ist….sind ja immerhin bald Sommerferien 😉

Welcome back!

Ich melde mich zurück (und das vor der nächsten Eiszeit, hehe). Tut mir leid, dass ihr so lange nichts von mir gehört habt! Freuen tue ich mich besonders über die zahlreichen Klicks, die ihr während meiner Abwesenheit getätigt habt!

Bodensee_Touristik

Ein paar Tage, in denen Ihr artikelmäßig halb verhungert seid, habe ich, a herzigs Mädle wie ich bin, in Oberschwaben und am Bodensee verbracht und dabei vorzüglich gespeißt.

Toblerone_Picknick Picknick_Schokolade

Ich mag die Berge, baden in Bergseen, verführerische Picknicks mit mittelaltem Bergkäse, liebreizende, kleine Orte mit einem See in der Mitte, die kaum Einwohner aufweisen, aber hauptsache 6 Eisdielen anbieten und Luft, durch die man Liebe förmlich einatmen kann.

Im Moment kann ich leider nicht ausführlicher berichten, es wollen so viele entzückende Dinge hier veröffentlicht werden und die Zeit läuft herausfordernd davon… 😉

Tatatata….mein Kurzurlaub.

Ravioli_mit_Spinat

Ravioli mit einer Spinatfrischkäsefüllung in Salbeibutter…mhmmhm

A Bock und a Geiß, machat anandr heiß.

Das Rohe und das Gekochte

Fisch zu Karfreitag. So lautete die Devise. Vorbei am Hafen, die großen Schiffe begutachtet führte der Weg ins Marseille, Große Elbstraße 164.
Welches Restaurant findet man genau nebenan?

Genau, das von Steffen Henssler!

Restaurant Marseille_Hamburg

Aber bleiben wir noch ein bisschen hier im schönen Marseille. In solchen Restaurants bin ich immer Mäuschen. Die wenigste Zeit sitze ich ruhig am Tisch, vielmehr streife ich durch die Räume auf der Suche nach der Küche…ähm Toilette natürlich. Restaurantküchen verzaubern mich: Die Faszination darüber in winzigen Räumen, mit den schärfsten Messern die hochwertigsten Zutaten in ein wundervolles Gericht zu verwandeln.

Und so HEX HEX! gab es gebratenen Skrei mit Artischocken-Ravioli und Fenchelstampf, Spaghetti mit Carbonara vom Huhn mit Zucchini und jungem Knoblauch, Saltimbocca vom Duroc Schwein auf Rahmspinat mit Steinchampignons und traditionell aus dem Meer … seht selbst:

Jakobsmuschel_Restaurant

Jakobsmuscheln und Fischpastete an Linsen-Kräutersalat und Mohndressing…mhmm!

Wundert es euch, dass ich in dem Besitz der Visitenkarte des Küchenchefs bin; mit einem Termin für ein Praktikum in seiner Küche?

Kan ASIA

Kan_ASIA

Kan ASIA Hamburger Meile…yamyam..Bratnudelbox…lecker

Mein Nudelfrittata

Die Übersichtlichkeit unseres Kühlschrankinhaltes ließ meine Mundwinkel bereits heute Morgen tief in die Erde sinken. Irgendwann trieb mich der Hunger, es war gegen Mittag, zum Kühlschrank zurück. Hmm…immernoch halbvoll, äh nein, halbleer. Nicht verzagen, Reste mampfen. Von gestern waren noch Nudelreste da. Aber was mach ich dazu? Im Tiefkühlfach: Hamstertrockenfutter und ne halbe Packung TK Erbsen. (Wickie ruft  „Ich hab’s!“) Nudelfrittata! Wie gut, dass ich noch eine Packung Schafskäse fand..

Nudelerbsenauflauf

Nudeln – 1 Zwiebel – 1 Knoblauchzehe – Olivenöl – 200g TK Erbsen – 125g Schafskäse – 4 Eier – Milch – reichlich Gewürze (Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß…)

Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in einer beschichteten, mit dem Olivenöl geölten Pfanne glasig dünsten. Dann die gekochten Nudeln mit in die Pfanne geben, kurz anbraten und die Erbsen hinzufügen. Würzen nicht vergessen! Die Eier in einer Schüssel mit ein wenig Milch verquirlen und bei Seite stellen. Nun eine große oder zwei kleine Auflaufformen mit dem „Pfanneninhalt“ befüllen, mit der Ei-Milch-Mischung übergießen und Schafskäsewürfel verteilen.

Als letztes in den vorgeheizten Ofen  (160°C – Umluft) stellen und nach 10-15min herausnehmen.

Nudelfrittata

Die Reste aß vorhin mein Bruder. Sein Kommentar?

„Schmecken wie Plastiknudeln.“

In diesem Sinne Bon appétit,

Eure Prinzessin auf der Erbse

_______________________________________________

In Anlehnung an das Nudel-Frittata von eatsmarter.de

ASIA HUNG again

 

ASIA_HUNG_Box ASIA_HUNG_Bratnudeln

ASIA HUNG
Nudeln mit Wuerstchen