Futtersynthese

Schokoladenduft wabert durch die Küche…

Tag: Erdbeeren

Mhmm..eine Erdbeerbiskuitrolle

Zuallererst möchte ich allen Kindern einen fröhlichen Kindertag wünschen! Wusstet ihr nicht? Jaja, heute ist Kindertag! Genauso wie Mutter- und Vatertag, nur kriegen an diesem Tag die Kinder eine extra Portion Liebe. An alle, denen der Kindertag, welcher jedes Jahr am 01.Juni zelebriert wird, nicht die Bohne was sagt…keine Sorge Mami und Papi hätten auch nicht dran gedacht, wenn Omi (wohnhaft in einem der neuen Bundesländern)  keinen Brief geschickt hätte. Und so standen heute morgen auf meinem Frühstücksplatz, ganz unerwartet, ein Mango-Papaya-Blubber-Schaumbad-Gel – süß, fruchtig und vor allem mit MAAAANNGOOO ♥♥ Zurzeit lebe ich förmlich für alles mit Mango drin oder dran. Ich war zwar noch nie in Indien, wo die meisten dieser süßen Früchte produziert werden, doch das erübrigt sich so ziemlich wenn ich z.B. meine Mangosoße mit Joghurt von Alnatura vernasche oder sie Teil meines wundervollen Müslifrühstück wird.

Obwohl heute Kindertag ist, möchte ich Euch gerne zeigen, was ich meiner Mama zu ihrem Ehrentag gebacken habe. Eine Erdbeerbiskuitrolle mit Sahne und frischen Erdbeeren drumherum. Diese klitzekleine Aufmerksamkeit war ganz einfach und schnell auf den Tisch gebracht, da man einen fluffigen Biskuitteig nur mit Erdbeermarmelade füllt und hinterher einrollt.

Erdbeerbiskuitrolle

5 Eier – 1 Eigelb – 75 g Zucker – 1 Pk. Vanille Zucker – 90 g Weizenmehl – ½TL Backpulver – 380g Erdbeermarmelade

Für den Teig ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Ofen au 200°C vorheizen. In einer Schüssel Eigelb und die fün Eier auf höchster Stufe schaumig rühren. In einer zweiten Schüssel Zucker mit Vanillezucker vermischen und unter einstreuen mit der Eimasse verschlagen. Nun Mehl und Backpulver hinzufügen und den flüssigen Teig auf ein Backblech streichen. Blech für etwa 15Minuten in den Ofen schieben und backen lassen. Teig sofort nach dem Rausnehmen vom Backpapier trennen und auf eine Arbeitsfläche stürzen, danach erkalten lassen.

Für die Füllung Marmelade kurz erhitzen und anschließend durch ein Sieb streichen. Den Teig gleichmäßig mit Marmelade einstreichen und von der längeren Seite vorsichtig einrollen. Biskuitrolle kalt stellen und vor dem Servieren mit Schlagsahne und frischen Erdbeeren verzieren.

Mama hat’s geschmeckt!

Ich hoffe alle Kinder hatten einen schönen Tag, die die heute bei mir im Eisladen waren, konnte ich mit einer extra Portion bunter Streusel glücklich machen. Mami und Papi haben dann bezahlt 😉

Bis bald, Ihr Naschkatzen ♥

Danke an Dr. Oetker für dieses einfache, aber super leckere Rezept!
Advertisements

Küchenfete und ein leckeres Buffet :-)

Heute möchte ich euch zwei leckere Rezepte von dem Geburtstagsbuffet meines Vaters vorstellen. Gestern hat er seinen runden Geburtstag mit der 4 und der 0 gefeiert und meine Mama und Ich haben dafür leckere Kleinigkeiten zubereitet. Dass sich während der Feier, die meisten Gäste in der Küche aufgehalten haben und es sich somit um eine gemütliche Küchenfete gehandelt hat, spricht für sich *grins*

Geburtstagsbuffet

Zu futtern gab es:

  • Currywurst im Glas
  • Datteln im Speckmantel
  • Gurkenkrokodil mit Käse-Weintrauben-Spießen
  • Melone
  • Ciabatta und verschiedene Dips
  • Karottenkartoffelcremesuppe
  • Salat vom gebratenen Spargel
  • Würstchen im Schlafrock nach Cynthia Barcomi (mein Bruder liebt sie!)
  • Knabberzeugs

Datteln_im_Speckmantel

Der Kuchen und Süßkrampart fiel in meine Hände. Eigentlich hält mein Papa nichts von Früchtekuchen; Blaubeeren, Kirschen… *ieeeeh* Hmm…um aber auch den anwesenden Damen gerecht zu werden und ich wollte Ihnen nicht die protzige Schokoladentorte vorsetzen, habe ich einen Erdbeercheesecake aus dem hummingbird bakery Backbuch gebacken. Der schmeckt so fabelhaft, dass Ihr ihn auch unbedingt einmal backen müsst! Und ich lüge nicht!

Erdbeercheesecake

Zutaten für den Erdbeercheesecake

Boden

  • 220g Leibniz Butterkekse mit Haferflocken
  • 100g flüssige Butter

Eine kleine Springform (20-22cm) mit Backpapier auslegen. Haferkekse mit einem Standmixer zerkleinern und die Butter mit den Händen unterkneten. Anschließend die Krümelkeksmischung auf dem Kuchenformboden verteilen und mit den Händen rundherum andrücken.  Die Form für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen und fest werden lassen.

Käsecreme

  • 200g frische Erdbeeren
  • 180g Zucker
  • 30ml Wasser
  • 600g Frischkäse, doppelrahmstufe
  • 2 Eier

Während der Wartezeit könnt ihr die Erdbeeren waschen, vierteln, mit 80g Zucker und dem Wasser aufkochen und einige Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit weniger geworden ist. Danach die süße Erdbeermischung abkühlen lassen und den Backofen auf 150°C vorheizen.

In einer Rührschüssel Frischkäse mit dem restlichen Zucker vermixen und nacheinander die Eier unterrühren. Erdbeermix mit einem Holzlöffel unterrühren und auf den Boden geben.

Damit der Cheesecake beim Backen nicht einreißt, kleidet man die Form einmal mit Alufolie aus und stellt die Form anschließend auf ein tiefes Backblech. Auf das Backblech gießt man Wasser, etwa eine Daumenbreite bis unter den Rand. Jetzt den Kuchen in den Backofen schieben und ca 30Minuten backen. Ab und zu in den Backofen lunschen, ob die Oberfläche sich an den Rändern färbt. Der Kuchen ist gut, wenn der Rand fest wirkt und er dabei in der Mitte noch ein bisschen wackelig ist. Form aus dem Wasserbad nehmen und zum Kühlen in den Kühlschrank verfrachten.

Sahnecreme

  • 100g Mascarpone
  • 20g Puderzucker
  • 100g Sahne

Mascarpone und Puderzucker mit dem Handmixer verrühren, in einer separaten Rührschüssel Sahne steif schlagen und unter die Mascarponepuderzuckermischung rühren. Die Creme gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und kurz vor dem Sevieren den Kuchen mit Erdbeerscheiben dekorieren.

Ein dankendes Lächeln an meine Mama und beim nächsten Mal hüpfe ich wieder fit durch die Küche *klick* *klick* ♥♥ versprochen

duften – schmecken – genießen – fühlen – lieben

Habt eine gute Woche!

Gutes Gefühl // Marzipantorte mit Erdbeermoussee

Anlässlich des 17. Geburtstages meiner Freundin habe ich Ihr nach langem Abwägen, welche Torte mit welchem Teig und welcher Creme, ob Schoko oder doch eher etwas fruchtiges, diese Torte gebacken…eine Marzipanzitronenerdbeermousseetorte. Frei zusammen gebastelt.  Der Teig ist fluffig, zitronig und harmoniert wundervoll mit der cremigen Erdbeermoussee. Den Teig und die Creme habe ich einen Tag zuvor vorbereitet, damit der Kuchen vor der „Marzipanvermantelung“ eine Nacht kalt stehen konnte. Herrlich, welche Harmonie zwischen all den Zutaten besteht… I’m in love.

Erdbeermousseetorte

Zutaten für 3 Böden a 22cm

280g Mehl – 120g Stärke – 4TL Backpulver – 300g Zucker – etwas geriebene Zitronenschale – 3/4TL Salz – 3 Eier verschlagen – 60ml Milch – 1TL Vanillezucker – 180g weiche Butter – 175ml Milch

Den Ofen auf 180°C vorheizen und eine kleine Kuchenform (22cm) mit Backpapier auslegen und mit Öl einpinseln. Mehl, Stärke, Backpulver, Zucker, Zitronenschale und Salz abmessen und in eine Rührschüssel geben. Weiche Butter hinzugeben und mit einem Mixer verrühren. Nicht wundern, die Konsistenz ist zuerst etwas krümelig. Jetzt die Milch abwechselnd mit den Eiern hinzufügen und immer schön weiter mixen! Gleichmäßig auf die Form verteilen und etwa 40 Minuten backen.

Stäbchenprobe machen, den Kuchen heraus nehmen und noch 10Minuten in der Form abkühlen lassen. Anschließend mit einem Messer entlang der Form “fahren” und Kuchen auskühlen lassen. Mit einem scharfen Messer in Drei teilen…besitzt man drei gleich große Kuchenformen erspart man sich diesen Schritt, da man Frau den Teig vor dem backen gleichmäßig aufteilen kann und in zwei Formen backt.

Erdbeertorte

für die Creme

500 g Erdbeeren (frisch oder TK) – 200 g Zucker – 2 EL Limettensaft – 6 Blatt weiße Gelatine – 400 g Schlagsahne

Zunächst die Gelantine nach Packungsanleitung einweichen. TK-Erdbeeren am besten über Nacht über einem Sieb auftauen lassen – frische Erdbeeren abspülen, vierteln und mit dem Zucker und dem Limettensaft pürieren. Gelatine unterrühren und die Masse kalt stellen. Sobad die Erdbeermasse zu gelieren beginnt, Sahne steif schlagen und unterheben.

Rezept für das Erdbeermoussee by Kessy und ihrem Blog Pink Sugar

Den unteren Tortenboden auf ein großes Brett legen und die Form herumlegen, die Hälfte der Creme darauf streichen und jetzt den zweiten Boden drauflegen. Mit dem Rest der Creme weiter schichten und den oberen Tortenboden draufsetzten. Torte in den Kühlschrank stellen und mindestens 2 Stunden kühlen.

Anschließend mit einem Messer einmal entlang der Form „schneiden“ und die Torte für die Dekoration vorbereiten.

Erdbeermousseetorte

Für die Marzipandecke etwa 400g Rohmarzipan mit roter Lebensmittelfarbe einfärben.

Dafür Einmalhandschuhe überziehen und eine Arbeitsfläche mit Puderzucker bestreuen. Marzipan verkneten und nach und nach die Farbe einarbeiten. Je nachdem welche Farbintensität ihr euch wünscht, unterschiedlich viel Fabe verwenden. Jetzt die „Marzipankugel“ ausrollen (achtet darauf, dass die Marzipanmasse sich leicht von der Arbeitsflä che lösen lässt – dafür immer wieder Puderzucker nachstreuen) und zusammenklappen, so dass sie sich einmal über den Kuchen schlagen lässt. Überschüssiges Marzipan am Boden des Kuchens abtrennen und vorsichtig zuerst oben und dann an den Seiten andrücken.

Etwas Puderzucker mit Zitronensaft verrühren und in einen Spritzbeutel füllen, um damit die Torte zu verzieren.

Bei der Dekoration sind natürlich keine Grenzen gesetzt.

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Abend, Eure Lisa ♥