Futtersynthese

Schokoladenduft wabert durch die Küche…

Tag: Spaghetti

Spaghetti mit Lachs und Zitronensauce

Oh la la! Ich habe das erste mal etwas in der Kombination Fisch und Pasta gekocht. Und das kam dabei heraus: super leckere Lachspaghetti in einer Zitronensauce. Mein Freund meint, sein Spaghettirezept mit Frühlingszwiebeln und Lachs schmeckt viel besser, aber ich sag dazu nur trotzig, dass er keine Ahnung hat…hehe. Während ich also, gekleidet in meiner Schürze mit den Saucenflecken, die Nudeln mit dieser leckeren Sauce servierte und jeder sich noch Parmesan über seinen Pastateller rieb, hörte ich jeden ein großes „mhhmmhm“ säuseln.

Zutaten und Rezept für ein leckeres Pastagericht und 4 hungrige Pastaesser:

  • 400g Spaghetti
  • 500g Lachsfilet (TK)
  • 1 Bund Dill
  • 4 Eigelb
  • abgeriebene Schale von einer Zitrone (unbehandelt)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 4 EL Brühe/ Weißwein
  • 1 TL Zucker
  • Salz und Pfeffer
  • 120g Butter

Lachfilet auftauen lassen, einmal halbieren und dann in mundgerechte Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Lachs braten bzw durchgaren. Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung kochen und währendessen Dill waschen, trocken tupfen und fein hacken. Eigelb mit Zitronensaft- und Schale verrühren und gemeinsam mit der Brühe/ Weißwein in einem Topf bei mitllerer Hitze zu einer dicken Creme rühren.
Butter aus dem Kühlschrank nehmen, abwiegen und in Würfel schneiden. Anschließend die Butterwürfel unter die Sauce rühren und Dill, Salz und Pfeffer dazugeben. Sind die Spaghetti fertig gekocht, abgießen und mit der Sauce in die Pfanne zum Lachs geben, alles vermischen und ein paar Minuten schwenken.

Spaghetti_mit_Lachs

Schwuppdiwupp, guten Appetit!

 

Rezept aus "Familienkochbuch"
Advertisements

easy but tasty

Hallöchen ihr Lieben ♥ Dieser Tag heute war erschlagend. Deshalb brauchte ich heute Abend unbedingt etwas leckeres, aber schnell Zubereitetes. Heute habe ich Osterhase mit mir selbst gespielt. Ja, klingt ulkig, aber ich fands garnicht so witzig. Die letzte Klausur für dieses Schuljahr stand heute an. Dafür musste ich mich allerdings erstmal in Schulnähe begeben können. Dies wiederum verhinderte ich, indem ich meinen Schlüssel spektakulär in der Wohnung versteckte. Der fand sich dann erst 5h später innerhalb der eigenen vier Wände an und ich schob in dieser Zeit Panik. 😦

Wie gesagt: lecker, sättigend und schnell gekocht (like Jamie Oliver), musste es heute Abend sein. Ich präsentiere Spaghetti gedreht in Pesto Rosso und geschmorten Tomaten…

geschmorrte_Tomaten

Rezept

  • Spaghetti (so viele, wie dein Bauch dir aufträgt)
  • Pesto Rosso (Fertigvariante aus dem Glas)
  • Cherrytomaten, halbiert
  • Kräuter der Provence
  • Parmesan

Zunächst Ofen auf 200°C (Umluft) schalten. Beliebig viele Cherrytomaten halbieren, in einer Auflaufform in den Ofen schieben und mit Kräutern bestreuen. Spaghetti nach Packungsanleitung kochen, Wasser abgießen und mit den mittlerweile im Ofen geschmorrten Tomaten anrichten. Pesto und Parmesan hinzufügen und schmecken lassen!

Spaghetti_Tomaten

Das gute an schlechten Tagen ist, dass man das Schlechte nur besser machen kann und deshalb gehe ich heute mit der Einstellung ins Bett, dass morgen früh alles wieder schnieke ist….sind ja immerhin bald Sommerferien 😉